Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Die Zweite Frau - Schweiz
52 Mitglieder
zur Gruppe
Paare Bayern
997 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Motive bewegen die Paare hier?

****_hh 
Themenersteller1.710 Beiträge
Frau
****_hh Themenersteller1.710 Beiträge Frau

Welche Motive bewegen die Paare hier?
Hallo an alle Pärchen
und natürlich auch an die Solo Frauen hier, denn ihr könnt ja aus Erfahrungen berichten.

Es wird immer nach den Beweggründen der Fau gefragt, die hier nach einem Pärchen sucht.
Aber ich würde nun gerne mal die Pärchen danach fragen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen nach einer Frau zu suchen?
Wieso lieber eine Frau statt einem Mann?

Was erwartet ihr denn von der Frau?
Welche Phantasie wollt ihr mit ihr ausleben?

Geht der Impuls eine Frau zu suchen eher von ihr oder von ihm aus?
(Also ist es seine Phantasie seine Frau mit einer anderen zu sehen oder von zwei Frauen verwöhnt zu werden? Oder ist es eher ihre Phantasie mit einer Frau zu spielen oder ihren Mann mit ihr zu verwöhnen?)
*******202 
48 Beiträge
Paar
*******202 48 Beiträge Paar

Impulse ...
... gehe, in einer funktionierenden Beziehung, unserer Meinung nach immer von beiden aus. So war es auch bei uns, wir wollten es beide und so begaben wir uns auf die Suche.

lg
*******Paar 
30 Beiträge
Paar
*******Paar 30 Beiträge Paar

Ein Gedankenaustausch
hat uns die Entscheidung näher gebracht.
Da wir offen über unsere Wünsche und Vorstellungen miteinander reden können, haben wir auch mal über eine zweite Frau gesprochen.

Der Wunsch geht von uns beiden aus.
Da wir noch recht unerfahren in diesem Bereich sind wollen wir erst einmal eine zweite Frau, mit der wir uns beide beschäftigen können.

Beim zweiten Mann wäre das eben nicht der Fall, der wäre nur für unsere Sie da, deswegen erst einmal eine Frau. Was allerdings mittelfristig nicht einen zweiten Mann oder ein Paar ausschließt.

LG vom Hilden_Paar
******* 

*******  

...
Bei uns ging es von Ihr aus, sie hat mich überrascht mit ihrer Phantasie..
*****177 
Gruppen-Mod2.994 Beiträge
Paar
*****177 Gruppen-Mod2.994 Beiträge Paar

Liebes girl_hh
Ein schönes Thema , aber irgendwie sind es immer wieder die gleichen Fragen...
Geht der Impuls eine Frau zu suchen eher von ihr oder von ihm aus?
*zwinker*

Wir Beide müssen uns zu den Beitrag von @simon_2202 anschliessen.
Impulse ...
... gehe, in einer funktionierenden Beziehung, unserer Meinung nach immer von beiden aus.
Das ist absolut richtig und korrekt. Alles andere ist reine Illusion und Fantasie. Eine Beziehung , oder auch Ehe sollte zu 100 % intackt sein.
Beide Partner , müssen über das sensible Thema sprechen . (FFM oder auch,die Zweite Frau) Wieso , warum , ausgerechnet dieser Reiz da ist , eine Zweite Frau in die Beziehung mit einzubauen. Ob nun als One Night Stand, Gespielin, eine engere Freundschaft, oder sogar eine feste Dreierbeziehung.
Wir haben es schon mehrfach in anderen Foren erwähnt, das wichtigste ist die Kommunikation, BEIDER !
Die sogenannten "Alleingänge" egal nun ob von Mann oder Frau ausgehend, dies geht meist nach hinten los.
Von uns selbst können wir sagen , das wir schon lange Swinger sind und auch schon vieles ausprobiert haben. Mit Paaren und mit Frauen.
Wir haben aber gemerkt , das unsere Sie sich nicht zu anderen Männern hingezogen fühlt. Das es doch die Frau war , welche für Sie interessant war. Desweiteren, hatten wir beide auch nicht mehr unbedingt den Drang danach , die Partner ständig zu wechseln . Also was tun...
Wir haben uns entschlossen , eine Frau in unser Leben mit einzubauen. Eine Frau für eine Dreierbeziehung.
Nach einer etwas zäheren Suche , hatten wir das riesen Glück, sie hier auf dieser Plattform zu finden.
Die einen Pärchen mögen eben die "Gespielin" für ab und zu , andere eben ein "Betthäschen" Aber diese Dinge kamen nicht in Frage für uns.
Wir leben mit unserer Frau nicht zusammen , aber sie ist fest in unserem Herzen.
Und natürlich leben wir auch unsere Fantasien mit ihr aus . Aber das bleibt bei uns *schweig* . Wir hoffen , ihr verzeit uns.
Kopfkino ist doch etwas schönes , oder ?

Herzliche Grüsse minis 177
****d_J 
301 Beiträge
Paar
****d_J 301 Beiträge Paar

stimmen minis zu
Der Impuls sollte IMMER von beiden kommen.

Aber das sollte nicht nur bei FFM, MFF, u.s.w. der Fall sein, sondern bei allem.

Auch die Entscheidung ob, wann und in welchen Club man geht, sollte von beiden entscheiden werden.

Wenn hier ein Partner den anderen erst überzeugen muss, dann liegt etwas schief.

Denn dann möchte oder verspricht sich ja ein Part etwas, was der andere nicht möchte.

Für uns soll es eine weitere Erfahrung sein.

Schritt 1
war überhaupt in Swinger- / Paareclubs zu gehen.

Schritt 2
war das unsere Sie auf der Matte sexuellen Kontakt zu einer Frau hatte

Schritt 3
ist der Wunsch nach FFM und das ist der Wunsch von beiden.

Schritt 4, u.s.w.
haben wir noch keine geplant.

Eins haben wir aber, seit wir Swingen gelernt
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

und zweitens als man denkt ist auch der Grund dafür, warum MMF derzeit für uns nicht in Frage kommt. Wir haben damit leider schelchte Erfahrung in einem Club machen müssen. Grund: Der Solomann wollte die gesetzten und vereinbarten Grenzen dann auf der Matte nicht akzeptieren. *roll*
******* 

*******  

...
Also wir finden es wirklich faszinierend , dass bei fast 99,9% der Paare beide gleichzeitig die Idee hatten es mit einer zweiten Frau zu versuchen..*lol* Ich denke mir den Rest, vieles liest sich hier als müßte man sich dafür entschuldigen oder schämen.
Bei uns war es definitiv unsere Sie die mit dieser Idee kam, was mich damals sehr überrascht hat, FFM ist der Traum eines jeden Mannes, da gibts wahrscheinlich keinerlei Diskussionen. Nur war sie die treibende Kraft für unsere Suche und ist es auch heute noch.
Kommunikation läuft meistens über mich, da ich bedingt durch meine Dauernachtschicht tagsüber Zeit habe und auch derjenige bin der im Normalfall die Foren füllt.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen guten Wochenstart..;o))
****d_J 
301 Beiträge
Paar
****d_J 301 Beiträge Paar

@BestFit
Also wir finden es wirklich faszinierend , dass bei fast 99,9% der Paare beide gleichzeitig die Idee hatten es mit einer zweiten Frau zu versuchen..

Das ist schon richtig. Nicht beide beginnen gleichzeitig den Satz

"Ich hätte mal Lust auf FFM, was hältst Du davon ! "

Bei uns war es im übrigen auch Sie, die das Thema als erstes angesprochen hatte. Was wir aber meinen ist, das wir bei solchen Themen das Ja oder Nein des anderen akzeptieren.

Wenn einer von beiden bei einem Thema sagt

"Nein, das möchte ich nicht "

dann ist das Thema bei uns vom Tisch und es wird nicht versucht den anderen davon zu überzeugen das man es doch einfach mal versuchen könnte.
******* 

*******  

...
Darum gehts doch gar nicht, warum schreibst du dann nicht, eure Sie hatte die Idee. Darum gehts doch in dem Thred.
Wenn man hier die Postingsdurch liest hat man wirklich so den Gedanken dass beide die Erleuchtung gleichzeitig hatten.

Meistens ist es so, dass ein Part die Idee hat und man redet darüber, keiner macht bei sowas einen Alleingang.
Klar ist man Postet wenn man sich einig ist.
*******GAR 
256 Beiträge
Paar
*******GAR 256 Beiträge Paar

wer auch immer zu erst die idee hatte.. - das wissen wir wirklich nicht mehr! - schlussendlich war es ein gemeinsamer entscheid.. getragen von der neugierde und begierde beider! dazwischen standen viele öffnende gespräche.. über unser beider erotische phantasien & träume.

es hat sich auch herausgestellt, dass sie bei den männlichkeiten (auch von paaren) unendlich kritisch ist.. ihr kaum einer gefallen will.. und sie sich erotisch bei ihm (noch) ganzundgar ausgefüllt, glücklich & beseelt fühlt. der erotische flirt mit einer zusätzlichen frau reizte uns aber beide. und diese faszination steigerte sich durch die realen erfahrungen eigentlich immer nur weiter.

heute sagen wir: wir lieben diese variante.. weil sie uns beide kickt.. und wir uns beide dabei genüsslich hingeben können. ob sie mit ihr.. wir mit ihr.. oder er mit ihr und beiden.. jede erdenkliche spielart & -energie reizt und gefällt uns. am liebsten zelebrieren wir natürlich einen absoluten "wohlfühlknäuel". *zwinker*

wir kennen aber auch die kleinen kritischen momente & gefühle in der intimen begegnung.. besonders wenn über das erotische hinaus eine gefühlsmässige nähe entsteht. (die wir durchaus suchen!) für uns ist es sehr wichtig und essentiell, dass zu jedem zeitpunkt alle ein stimmiges gefühl haben. in diesem sinne versuchen wir in der achtsamkeit zu bleiben.. in unserem handeln.. und im gegenseitigen & eigenen wahrnehmen. dann ist der triole genuss unübertrefflich.. und im gemeinsamen wachsen eigentlich alles möglich. *fans*

p.s.
Was erwartet ihr denn von der Frau?
erwartungen hegen wir eigentlich nicht (an die dritte). sie sollte uns natürlich beiden gefallen & sympathisch sein.. und selbst möglichst offen sein.. sich auf uns beide einzulassen. ansonsten entscheidet doch immer die realität und das leben.. was wirklich möglich.. und was für alle stimmig ist.

lg
die ganzundgars
************** 

**************  

Also wir finden es wirklich faszinierend , dass bei fast 99,9% der Paare beide gleichzeitig die Idee hatten es mit einer zweiten Frau zu versuchen.


also dann gehören wir wohl zu den 0,1% bei denen das nicht der fall ist...
bei uns geht die intension, bzw die suche von IHR aus, es war auch IHRE idee...
*********ctem 
62 Beiträge
Paar
*********ctem 62 Beiträge Paar

Manchmal hat Man(n) einfach Glück
Vor ca. 2 Jahren hat unser Sie Ihn quasi mit dem FFM überrumpelt und zwar mit Ihrer besten Freundin. Kam für unseren Ihn völlig überraschend. Ehrlicherweise hat Er auch ein wenige gezögert bis es dann losging. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das ganze aber zu einer wirklich tollen Spielart in unserer Beziehung - und zwar für beide! *top*

Leider hat ja alles ein Ende, auch unsere Dreier-Spielart. Uns beiden fehlt aber diese Abwechslung und daher sind wir auf der Suche nach einer passenden Sie. Damit es richtig gut wird, sollte man sich schon ein wenig kennen und vor allem vertrauen. Das geht natürlich nicht nach einem Treffen. Keine Angst: Wir suchen keine zweite Ehefrau. *zwinker*

Für uns steht fest, eine tolle Abwechslung, die sehr prickelnd ist.
*********** 

***********  

Suche
geht bei uns auch eher von mir (SIE) aus, da ich bereits schon mal vor Jahren eine Erfahrung mit einer SIE machen durfte und dies gerne mit IHM zusammen zu Dritt wiederholen würde...er findet den Gedanken superschön, da wir sehr offen miteinander reden können lässt uns dieser Gedanke nicht mehr los......
Nicht weil mir was fehlt, sondern weils einfach eine schöne Spielart ist, UNS bereichern soll, WIR uns ausleben wollen in allen Facetten - ein MMF hatten wir schon mit nem Freund von IHM - das reizt uns im Moment nicht so.....Abwechslung wurde hier ja schon genannt, denke darum gehts es hauptsächlich, nicht um Ersatz.... das Prickeln, die Spannung, das Spiel....
LG
D. (Sie)
****ana 
55 Beiträge
Paar
****ana 55 Beiträge Paar

Hallo
Also bei uns ist es so, daß der Anstoß, sich überhaupt hier im JC anzumelden, von IHM kam. Wir haben über unsere Wünsche und Fantasien gesprochen und haben dann gemeinsam entschieden, uns hier anzumelden, da wir hoffen, hier Leute kennen zu lernen, denen es genau so geht.
Der Wunsch, mal eine einzelne Frau zu teilen, geht von uns beiden aus. ER möchte gern mal von 2 Frauen verwöhnt werden (ist wohl der Traum der meisten Männer) und Er möchte SIE auch mal zusammen mit einer Frau verwöhnen und diese auch zusammen mit IHR. Leider ist haben wir diese Erfahrung noch nicht machen dürfen (können), doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
MMF, MFMF durften wir schon erleben - und auch das war sehr schön.
VG M&T
**********chmix 
35 Beiträge
Paar
**********chmix 35 Beiträge Paar

Also bei uns ging es von mir (m) aus
ich hatte das Erlebnis vor Jahren, als ich meiner Ex den Vorschlag gemacht habe und diese die Idee aufgriff... wir hatten ein paar schöne Erlebnisse. *g*

In meiner neuen Beziehung habe ich das Thema erneut aufgegriffen und auch mein Schatz war neugierig.

Motivation deckt sich mit denen der meisten anderen Paare. Etwas Neues ausprobieren, das Prickeln zu dritt... und da es bisher immer schön war, warum nicht eine "Tugend" daraus machen? *g*
****ar 
69 Beiträge
Paar
****ar 69 Beiträge Paar

Wir denken ähnlich wie Hilden_Paar
Wir haben auch das Glück, eine Beziehung zu führen, in der man offen über alles sprechen kann. Uns liegt beiden viel daran, dass Phantasien und Wünsche keine Tabus sind und tauschen uns regelmäßig darüber aus. Ich bin der Meinung, wer sexuelle Vorlieben nicht ausleben kann, sich vielleicht nichtmal traut, darüber mit seinem Partner zu sprechen, der wird irgendwann fremd gehen.

*g* Also die Initiative.... Hm... Da ich bi-interessiert bin, haben wir irgendwann beide gleichzeitig einer hübschen Frau hinterhergeguckt und uns dann angegrinst. So kam das Thema auf den Tisch *zwinker* Mich macht allein der Gedanke schon an, mit einer Frau zärtlich zu sein-ebenso wie ich ihn gern dabei beobachte, wenn er eine andere befriedigt. 
Solange das keiner von uns im Alleingang durchzieht und den Partner beim FFM "vergisst", ist eine zweite Frau eine richtige Bereicherung! 

Naja, warum kein Mann... Zwei Gründe: 
Zum einen bin ich überkritisch bei Männern und finde ständig Dinge, die mir nicht gefallen (vermutlich bin ich mehr bi als hetero).
 "Mein" Mann ist der beste Liebhaber, den ich bisher hatte und ich möchte nicht von einem anderen Mann berührt werden.
Zum anderen haben wir bei einer Frau beide was davon.  *zwinker* 

Erwarten... Eigentlich nichts-es ist viel aufregender, wenn man das auf sich zukommen lässt. Ob sie schüchtern ist und sich zurückhält oder ob sie leidenschaftlich über uns herfällt... *grins*
Wichtig ist es mir, dass sie sich nicht nur auf einen total konzentriert, sondern beide mit einbezieht. Mein Schatz würde sich freuen, wenn sie auf anal steht, weil ich das gar nicht mag, ist aber auch kein Muss *zwinker*

Liebe Grüße
A.
******* 

*******  

@tapaar
tolles Posting, der ganze Text könnte von meiner Freundin sein, sie hat absolut die gleichen Beweggründe.. Ich wollte schon nachschauen ob sie hier noch ein Pseudonym hat..*lol*

@All euch noch einen super Start in die neue Woche
************** 

**************  

Wieso wir (insbesondere Sie) hier sind
Also Ich (Sie) habe das so in Erinnerung:
Wir hatten uns mal wieder einen richtig schönen Abend gemacht, waren gerade fertig und kuschelten uns aneinander als er mich fragt "Könntest du dir eigentlich vorstellen wenn noch eine...?" und sprach damit genau das aus was ich insgeheim schon oft gedacht hatte.
Ich meine, ich habe ihn aber wie ist es eigentlich mit einer Frau?
Wie könnte ich mit Sicherheit wissen dass ich hetero bin(?) wenn ich nie das andere ausprobiert habe? Und wo wir schon mal bei der Frage der Orientierung sind: Eigentlich hab ich schon manchmal das Verlangen wenn ich eine meiner Meinung nach Attraktive Frau sehe ihr "näher zu kommen" (sprich sich zu liebkosen und sie zu verwöhnen und dabei zu lernen wie ich mein Gegenüber besser an seine Grenze bringen kann).
Andere Typen aber lassen mich völlig kalt egal wie sie Aussehen oder sich verhalten (und ihn seiner Aussage nach erst recht). Ich habe meinen Schatz und mehr brauche ich nicht an Männlichkeit an meiner Seite. Alles andere würde nur stören.

Was erwartet ihr denn von der Frau?
Dass sie lieb zu mir(Sie) ist und vor allem soll sie Ehrlich sein. Wenn ihr etwas nicht gefällt dann soll sie es nicht in sich hinein schweigen sondern es mir sagen oder besser: mir zeigen wie sie es lieber hat.
Sie sollte eine attraktive, junge Frau im Alter von 18 bis ca. 32 sein.
Alles über 35 ist definitiv nicht mehr interessant für uns (20 und 22).
Es wäre toll wenn sie nichts gegen Safer-Sex hätte (Ich würde gerne noch eine Weile HIV-negativ bleiben!).

Welche Phantasie wollt ihr mit ihr ausleben?
SIE: Kuscheln, an ihren Brüsten nuckeln, sie an ihre Grenze bringen (und vielleicht ein kleinwenig darüber hinaus *zwinker* )
******* 

*******  

Bei uns
war es so, dass uns Fantasien, wo mehrere Hände notwendig sind (wie in Filmen von Blake) schon lange zu sehr reizen und sie ihre Bi Seite ausleben will. Das Erlebnis mit einem 2. Mann hatten wir, es war gut bis zu einem gewissen Punkt, jedoch hatte wirklich ja nur sie was davon, bei einer 2. Frau haben beide was davon. Zumal ist es ja so, dass Frau besser weiss, was Frau will.
Weiters ist es so, dass für uns PT mit GV nicht in Frage kommt und da haben wir fast die Erfahrung gemacht, dass ein er plötzlich mit seinem Lümmel in unsere sie eindringen wollte vor lauter .....; das ist nicht das was wir suchen. Sie ist diesbezüglich mit ihm bestens "bedient" *zwinker*. Bei einer Frau ist das zwangsläufig anderst und wie gesagt, ist unsere sie Bi und will das ausleben, wie auch immer. Und wenn es dann noch längerfristigen Kontakt geben würde, hätten sie, wir auch nichts dagegen, es wäre vieles einfacher.

Von Erwartung an eine Frau zu sprechen ist schwierig, das tönt so wie eine sie "liefern" muss, ist wohl kaum die Idee. Wir denken, es geht allen gleich, rein optisch muss es einmal passen genau wie die Sympathie, das ist wohl glasklar. Offen sein, und nicht nur empfangen sondern auch geben wollen. Das sind für uns die "Anforderungen" und die haben hier wohl alle.

LG
*****ara 
1.018 Beiträge
Paar
*****ara 1.018 Beiträge Paar

Der Impuls
für eine zweite Frau ging bei uns eher von unserer sie aus.

Da ich weiss, dass es meinem Mann gefällt zwei Frauen zu beobachten, respektive zu beobachten, wie ich meine Bi-Ader auslebe, habe ich ihm den Vorschlag gemacht.

Ich weiss, dass er sich nicht so wirklich getraut hätte, er hatte wohl ein bisschen Bedenken, dass ich es so interpretieren könnte, dass er eine zweite Frau braucht/will. Das ist jedoch nicht der Fall und ich weiss das.

Deshalb kam der Vorschlag von mir und ist auf fruchtbaren Boden gefallen bei ihm *zwinker*
*****ara 
1.018 Beiträge
Paar
*****ara 1.018 Beiträge Paar

Ach ja, die Motive
dafür liegen in der Bi-Ader unserer sie begraben. Im Wunsch eine Freundin/Vertraute zu finden, mit der man nicht nur die alltäglichen Dinge teilt, sondern auch das Sexualleben.

Ich (sie) liebe es, mich in eine für mich attraktive Frau zu versenken, sie zu berühren, zu riechen und zu schmecken. Ich kann komplett aus meiner alltäglichen Rolle der eher dominanten Frau fallen - aber eben nur mit einer Frau.

Und mein Mann liebt es mich dabei zu beobachten, es zu spüren wie ich dahinfliesse und mich komplett gehen lasse. Und aus der Rolle des Beobachters und nicht des aktiven Parts ist das natürlich einfacher...
********1002 
5.941 Beiträge
Paar
********1002 5.941 Beiträge Paar

Das ist eine sehr gute Frage
bei uns fing auch alles mit einem erotischen Spieleabend mit Bekannten an, wo dann durch das Zufallsprinzip jeder mit jedem Aufgaben erfüllen mußte unter anderem auch Frau und Frau.
Wo wir dann feststellten das ihr das auch gefallen tut wenn sie andere Frauen streichelt und sie auch gestreichelt wird. Und so kam es das wir uns Stückchen weise mehr und mehr mit der Sache beschäftigten und auch nach einer zweiten Frau oder auch einem Paar wo sie auch Bi Interessiert oder Bi ist.
Sie hat auch schon sehr schöne Erlebnisse mit Frauen gehabt und wenn jetzt mal unterwegs sind zum Einkaufen oder so dann schaut sie auch der einen oder anderen Frau schon mal hinter her.
Genauso mag sie es wenn wir in einem Club sind und auf der Matte dann sich vielleicht ein Pärchen zu uns gesellt wenn sie dann zärtlich zu seinen
Berührungen noch zärtliche Berührungen von ihr nebenan kommen die sie dann auch erwidert und sich so näher kommen, und sich ihrer Leidenschaft voll und ganz hingeben.

lg
******en2 
8 Beiträge
Frau
******en2 8 Beiträge Frau

Ich als einzelne Frau...
... hatte schon immer mal den Wunsch, was mit einem Paar anzufangen. Ausgelöst wurde das ganze, damals von meinem Ex-Freund, der dies zur sprache brachte. Leider kam es damals nicht dazu, das wir zusammen nach eine Frau suchen konnten. Was mich dann dazu veranlasst hat, nach einem Paar zu suchen. Was sich leider als schwieriger erwies, als ich es mir vorgestellt hatte.
Dennoch habe ich mitder Zeit sehr schöne Erfahrungen machen dürfen. Bin nun dabei, meine anderen Träume zuverwirklichen.

LG
****_D 
21 Beiträge
Paar
****_D 21 Beiträge Paar

Die Idee, sich im JC anzumelden und nach einem Paar zu suchen, ging eher von meinem Mann aus. Die Suche nach einer einzelnen Frau ging dann stärker von mir (w) aus.

Der Grund? Ich bin bi und bei Männern sehr, sehr kritisch. Es gibt nur wenige Männer, die mir gefallen, aber viel mehr Frauen, die mir gefallen. Und bei einem Dreier FFM haben wir dann ja beide etwas davon. Können abwechselnd mit der Frau schmusen und dem Partner zusehen, oder auch alle zusammen spielen...

Was wir uns vorstellen? Dass die Frau vom Temperament und den Vorlieben her zu uns passt, und dass wir uns auch menschlich gut verstehen. Was sich genau bei einem Treffen entwickelt, hängt immer von dem jeweiligen Menschen ab, und das können (und wollen) wir vorher nicht planen. Wir wollen schließlich nicht einfach nur ein "Betthäschen" zum Spielen, sondern uns ist bewusst, dass wir uns mit einem Menschen treffen, der auch seine (oder in diesem Fall ihre) eigenen Vorstellungen und Wünsche hat. Uns ist wichtig, dass es allen Beteiligten Spaß macht.
****_s 
111 Beiträge
Paar
****_s 111 Beiträge Paar

gute Frage....
Also wir suchen in erster Linie wegen ihr *ggg*
Sie liebt es wenn sich zwei Frauen gegenseitig verwöhnen und wird extrem feucht bei den Anblick/Gedanken.

Sie wollte unbedingt mal ihre Bi-Neigung ausprobieren was ihr auch schon gelungen ist, nur sollte er nun auch etwas davon haben und nicht nur zusehn.
In erster Linie wünscht sie sich eine Freundin mit gewissen Extras.

Wir würden es uns so vorstellen, das einfach beide was davon haben, damit ist gemeint das jeder von uns seinen Spaß mit der zweiten Frau haben soll. Egal ob ausgehen oder das vergnügen zu zweit/dritt.

Aber definitiv ist unsere sie nicht überredet worden sondern hatte druck gemacht jemanden zu suchen *g*